dialog EDV»Produkte»Standardlösungen»Produktionsunterstützung

diaLIMS für die Fertigungssteuerung und -planung

Umfangreiche Konfigurationsoptionen ermöglichen die Anpassung an die individuellen Abläufe und Aufgabenbereiche. Viele komfortable Funktionen erleichtern die tägliche Arbeit. Das System ist sehr übersichtlich strukturiert und erleichtert dadurch einen schnellen Einstieg.

  • Produktionsplanung
    • Fertigungsauftragsmanagement
      • Ausdruck von Fertigungspapieren
      • Aufteilung in Produktionschargen
      • Nachträgliche Umbuchung von Chargen
    • Terminplanung, Liefertreue
      • Kalkulation des Produktionsstarts in Abhängigkeit zur Liefertermintreue
    • Rezepturverwaltung, Verfahrensmanagement
      • Ansatzberechnung
      • Optimierung der Mischungen mit konfigurierbarem Regelwerk
      • Unterstützung für Anwendungstechnik und Produktion
    • Wägesteuerung
      • Anbindung von automatischen Wägesystemen
    • ERP-Anbindung
      • Übernahme von Produktionsaufträgen
      • Rückmeldung der Produktionsdetails
      • Lagerbestandsbuchung
  • Chargenrückverfolgung
    • Chargen-Vorgänger und -Nachfolger (EU178/2002)
    • Ampelfunktion mit Alarm für QS-Daten
    • Grafische Darstellung mit interaktiver Navigation
    • Einsatzmengenerfassung
    • Rückterminierung
  • Prozesskontrolle
    • Messwerterfassung, Betriebsdatenerfassung
    • SPC-Regelkarten
    • Prozess-Übersicht
    • Online-Erfassung von Maschinendaten
    • Etikettendruck, Barcodeunterstützung
    • Workflow-Unterstützung
  • Stufenkontrollen
    • HACCP
    • Kontrollpläne
    • Automatisierung
    • Mikrobiologie-Auswertung
    • Hygienekontrollen
dialog EDV Mitarbeiter Sascha SteinertSascha Steinert Softwareentwicklung

Infos:

+49 511 985940-10
Mo-Fr: 09:00 - 16:00 Uhr

info@dialog-edv.de
zum Kontaktformular

Ausgewählte Funktionen:

  • Fertigungsanweisungen, Rückterminierung für Liefertermintreue, Durchlaufzeiten, Arbeitspläne
  • Chargenrückverfolgung EU 178/2002, Chargenbuchungen, grafische Chargenhierarchien
  • Produkte: Rohstoffe, Zwischen- und Endprodukte, Hilfsstoffe, Zusatzstoffe
  • Lagerinformationen, Stücklistenverwaltung
  • Spezifikationen, Qualitätsinformationen
  • Betriebsdatenerfassung: Maschinenanbindung (z.B. Siemens-Steuerungen)
  • Produkt-/Chargenzertifikate
  • Erstellung von Produktionspapieren
  • Etikettendruck, Barcodeunterstützung