dialog EDV»Service»Service»Versionsneuheiten

diaLIMS Versionshistorie im Überblick

Tag für Tag arbeiten unsere Programmierer an den unterschiedlichsten Kundenprojekten. Aber auch die Arbeit an unserem Standard - dem so genannten Head - wird stetig vorangetrieben. Neue Funktionen oder auch neue Module werden entwickelt und stehen mit einem neuen Release unseren Kunden zur Verfügung.

Welche Anpassungen vor der Version 8 für den Standard programmiert wurden, finden Sie in unserer Versionshistorie.

Preis aus Angebotsposition in Kundenpreisliste übernehmen

v9r1
Komponenten: Aufträge, Bestellungen, Rechnungen, Lieferungen

Bei der Übernahme einer kundenindividuellen Preisliste anhand von Positionen können nun die Preise für bestehende Kundenartikel aktualisiert werden. Diese Funktion steht in den Modulen Aufträge, Bestellungen, Rechnungen, Lieferungen und Angebote zur Verfügung.


Objektintervalle für Aufträge und Chargen

v9r1
Komponenten: Aufträge, Lieferungen, Chargen

Analysenintervalle können nun pro Prüfplan als Objektintervalle für Aufträge, Lieferungen und Chargen konfiguriert werden. Dies bietet die Möglichkeit sehr flexible und dynamische Stichprobenpläne zu definieren und anzuwenden. 


Berücksichtigung der Analyseintervalle bei Referenzproben

v9r1
Komponenten: Proben, Aufträge

Beim Erzeugen von Proben aus einer Referenzprobe am Auftrag kann nun angegeben werden, ob die Analysenintervalle berücksichtigt werden sollen.


Anpassung der Sortierung von Verteilern

v9r1
Komponente: Aufträge

Ab sofort kann in dem Modul Aufträge eine feste Ordnung der Verteiler vergeben werden.


Kundenindividuelle Preisliste aus Auftrags- oder Rechnungspositionen erzeugen

v8r3
Komponenten: Aufträge, Lieferungen

Es ist nun möglich, mit einem Klick eine kundenindividuelle Preisliste anhand von Positionen zu erzeugen bzw. zu ergänzen. Diese Funktion steht in den Modulen Aufträge, Bestellungen, Rechnungen, Lieferungen und Angebote zur Verfügung. Die intelligente Anlagefunktion prüft, ob ein Artikel in der Preisliste bereits vorhanden ist, und überspringt den entsprechenden Artikel mit einer Hinweismeldung. 


Teilprobenparameter bei der Probenanlage am Auftrag

v8r2
Komponente: Aufträge

Die Probenanlage am Auftrag wurde erweitert, sodass Parameter von Teilproben berücksichtigt werden können, wenn Proben über eine Referenzprobe erzeugt werden.

Alle Parameter, die in den Teilproben der Referenzprobe enthalten sind, werden den neu angelegten Proben hinzugefügt. So kann z.B. eine zuvor nach Laboren aufgeteilte Probe als Referenzprobe verwendet werden.

Probenanlage über eine Referenzprobe


Roman Ostertag Softwareentwicklung