dialog EDV»Service»Service»Versionsneuheiten

diaLIMS Versionshistorie im Überblick

Tag für Tag arbeiten unsere Programmierer an den unterschiedlichsten Kundenprojekten. Aber auch die Arbeit an unserem Standard - dem so genannten Head - wird stetig vorangetrieben. Neue Funktionen oder auch neue Module werden entwickelt und stehen mit einem neuen Release unseren Kunden zur Verfügung.

Welche Anpassungen vor der Version 8 für den Standard programmiert wurden, finden Sie in unserer Versionshistorie.

Konfiguration von Probenbegleitscheinen

v11r1
Komponente: Proben

Neu:

Ab sofort können Probenbegleitscheine für die Beauftragung von externen Laboren so konfiguriert werden, dass diese per E-Mail mit einem Excel-Formular versendet werden können.


Typische Produktionsmengen von Teilrezepturen

v11r1
Komponenten: Rezepturen, Chargen

Neu:

Mit der typischen Produktionsmenge kann die Erzeugung von Chargen gesteuert werden. Wenn sich innerhalb einer Rezeptur jedoch weitere Teilrezepturen befinden, die eine eigene typische Produktionsmenge haben, wurde dies bislang nicht beachtet. In Zukunft werden auch für diese Teilrezepturen die Chargen gemäß der eingetragenen typischen Produktionsmenge generiert.


Filterung von Chargen für Arbeitsplätze in der Fertigung

v11r1
Komponente: Chargen

Neu:

Während eines Produktionsprozesses durchlaufen Chargen verschiedene Arbeitsstationen. Im diaLIMS sollten einem Mitarbeiter daher nur Chargen angezeigt werden, die für seine Arbeitsstation relevant sind. Dafür haben wir eine Ressourcen-Zuordnung entwickelt, die vom Verfahrensschritt einer Rezeptur bis zur Charge weitergereicht wird und damit eine einfache Filterung ermöglicht.


Produktionschargen aus Chargen generieren

v11r1
Komponente: Chargen

Neu:

Chargen für die Produktion konnten bislang nur automatisiert aus dem Modul „Rezepturen“ heraus generiert werden. Diesen Schritt können Sie sich in Zukunft durch die neue Chargen-Generierung einsparen. Im Modul „Chargen“ können Sie bei der Erstellung einer neuen Charge nun eine Rezeptur und ein Produkt angeben, um Produktionschargen mit den gewünschten Produktionsmengen und Bestandteilen zu generieren.


Anteilige Berechnung von Wirkfaktoren in Rezepturen

v11r1
Komponente: Rezepturen

Neu:

Stoffe, die dem Substitutionsgebot unterliegen, müssen häufig durch H-Sätze und Wirkfaktoren ausgezeichnet werden. Mit unserer neuen Berechnung können spezifische Wirkfaktoren nun diesen Stoffen hinzugefügt werden. Der anteilige Wirkfaktor in Rezepturen wird dann abhängig von der Menge automatisch kalkuliert.


Standardsprache im diaLIMS-Portal

v11r1
Komponente: diaLIMS-Portal

Hintergrund:

Das Lieferantenmanagement wird meistens von Lieferanten aus dem NICHT-deutschsprachigen Raum verwendet.

Neu:

Die Standardsprache des Portals ist nun Englisch. Wird das Portal mit einem deutschen Browser aufgerufen, wird das Portal auch in Deutsch angezeigt.


Überarbeitung des Anlegens von Stammdatensätzen

v11r1
Komponente: Stammdaten

Hintergrund:

Neu erstellte Stammdaten wurden bisher immer im Status zugelassen erstellt. Diese konnten dann direkt verwendet, obwohl die Stammdatenpflege noch nicht abgeschlossen war.

Neu:

Über eine Option kann eingestellt werden, ob neue Stammdatensätze im Status „gesperrt“ angelegt werden sollen. Zusätzlich kann entschieden werden ob zugelassene Stammdaten verändert werden dürfen.


diaLIMS-Links im Portal unterstützen

v11r1
Komponente: diaLIMS-Portal

Neu:

Es gibt nun die Möglichkeit die Unterstützung von diaLIMS-Links im Portal zu aktivieren. Ist die Funktion aktiviert, lassen sich die Links aus dem Portal im diaLIMS öffnen.


Überarbeitung der Masken in diversen Modulen

v11r1
Komponenten: Proben, Messserien, Fertigungsaufträge, Chargen, Rezepturen

Hintergrund:

In vielen Modulen sind nicht alle Felder in den Masken eingebunden. Diese sind dann nur über die Tabelle einzublenden und zu bearbeiten. Dabei konnte das Problem entstehen, dass die Zusammenhänge nicht ersichtlich sind.

Neu:

In folgenden Modulen werden jetzt alle verfügbaren Felder in den Notizbuchseiten angezeigt:

  • Proben
  • Messserien
  • Fertigungsaufträge
  • Chargen
  • Projekte
  • Rezepturen
  • Dokumente

Verbesserung der Formelerstellung für Bestandteile

v11r1
Komponente: Rezepturen

Hintergrund:

In der Formelberechnung der Rezepturen können zwei Bestandteile die gleiche Kurzbezeichnung haben. Um auf einen bestimmten davon zuzugreifen, kann in der Formel die Bestandteilordnung verwendet werden.

Neu:

In Formeln von Rezepturenbestandteilen kann nun zusätzlich auf einen Bestandteil zugegriffen werden, indem nur die Bestandteilordnung angegeben ist.

Bespiel:

Vorher:

$Bestandteil$<kzb>$<Bestandteilordnung>$<menge>

Neu:

$<Bestandteilordnung>$<menge>


dialog EDV Mitarbeiter Roman OstertagRoman Ostertag Softwareentwicklung